Neue Bildserie:
I see Me and You see Me

Klingt verwirrend, ist es aber nicht! Eine weitere Bildserie, welche ich 2022 starten werde, und zu welcher ich euch an der einen oder anderen Stellen einladen werde dabei zu sein.

Worum geht es?

Ich werden Menschen, die ich mag, fragen, wie sie sich selbst gerne auf Fotos sehen würden. Da können Ideen kommen die total ungewöhnlich sind. Zum Beispiel eine Meerjungfrau im Tiefkühlfach eines Supermarkts. Aber auch einfache Wünsche, die für einen Portraitfotografen eher alltäglich wären. Wenn mir die Idee zusagt, und sie auch umsetzbar ist, präsentiere ich meine Sicht auf die Person. Auch hier können völlig verrückte Ideen, oder eher einfach umzusetzende Shootings zum Vorschein kommen. Von einer Prinzessin im Schweinestall über Businessoutfit bei der Waldarbeit bis zu einfachen Fensterlichtportraits kann auch ich mich frei entfalten.

Beide Shootings werden an einem Tag umsetzt, und immer zwei Bilder als Einheit präsentiert. Das bedeutet digital nur als Collage und gedruckt nur sehr nah beieinander. Ich finde diese Serie schon jetzt sehr spannend, obwohl ich noch kein einziges Bild geschossen habe. Ich freue mich wirklich wahnsinnig auf die ersten Umsetzungen dieser Art, denn jede Herausforderung bietet eine Möglichlkeit zur Weiterentwicklung auch für mich! Die eine oder andere Person, die ich einladen möchte, habe ich auch schon im Auge.

Ihr wollt dabei sein?

Folgt mir bei Instagram, Facebook und YouTube, um keine Bilder und keine Ankündigung für eine Teilnahme zu verpassen. Die Möglichkeiten zur Teilnahme sind oft nur einen Tag lang online!

Folge mir jetzt bei Instagram, Facebook und YouTube

Nur so ist sichergestellt, dass du keine Chance verpasst bei „The Good and the Bad“ dabei zu sein!